Zum Hauptinhalt springen
Kultur Bunte Abende
Grau Grafik

Die Bunten Abende

„Wunderwelten“, „Magische Momente“, „Sternstunden“, „Perspektiven“ - einmal im Jahr, an den beiden Abenden vor den Halbjahreszeugnissen, präsentiert sich „die Bertha“ von ihrer kreativsten, vielfältigsten Seite.

  • Bandklassen und Jahrgangs-Bands, von Jg. 5 bis Oberstufe, rocken die Aula oder verzaubern sie mit weichen Klängen
  • WP DuG- (= Darstellen und Gestalten-) Kurse tanzen zu Schwarzlicht oder zu chinesischen Melodien
  • Zahlreiche AGs (Arbeitsgemeinschaften) präsentieren ihr Können: Breakdance, Fechten, Turnen, Hiphop, szenisches Spiel,...
  • Ganze Klassen treten auf und stellen ihre Ergebnisse aus dem Musik- oder Deutschunterricht vor
  • Solisten und Solistinnen begeistern - allein, zu zweit, als Gruppe - durch Gesangs- und Tanzeinlagen, die sie in ihrer Freizeit eingeübt haben

Die Zahl der Mitwirkenden ist so hoch, dass an zwei Abenden ein komplett unterschiedliches Programm von je zwei Stunden gezeigt werden kann!

Und weil „die Bertha“ noch ein bisschen besonderer ist, liegt auch das ganze Drumherum im Wesentlichen in Schülerhand:

  • Sie betreuen einige AGs
  • Sie entwerfen Plakate und gestalten das Bühnenbild
  • Sie verkaufen in der Pause Essen und Getränke
  • Sie moderieren durch die „Bunten Abende“
  • Und nicht zuletzt: Sie sorgen als Technikteam - professionell und zugleich unauffällig - für einen reibungslosen Ablauf auf der Bühne.

Nach zwei Jahren, in denen die „Bunten Abende“ leider pandemiebedingt ausfallen mussten, heißt es im Januar 2023 endlich wieder "Bühne frei" für "Blaue Wunder"!

05
01
02
04
03