Zum Hauptinhalt springen
Schulprogramm Sprache und Integration
Grau Grafik

Sprache und Integration

LRS/ DaZ/ Sprache und die durchgängige  Sprachbildung an der Bertha

Ab dem 5. Schuljahr werden unsere Schüler*innen an der Bertha gefördert, um sprachliche Defizite abzubauen und Lernerfolge verzeichnen zu können. 

 

Daher wird zu Beginn des 5. Jahrgangs der Duisburger Sprachstandstest im gesamten Jahrgang durchgeführt. Aufgrund dieser Ergebnisse werden die Schüler*innen  in LRS Förderkurse eingeteilt. Diese Förderung findet in den Jahrgängen 5-7 statt.

Die Ergebnisse des Duisburger Sprachstandstests geben auch Aufschlüsse darüber, welche Kinder im Bereich Sprache zukünftig stärker gefördert werden sollten. Diese Schüler*innen werden in den einstündigen Förderkurs Sprache eingeteilt, welcher in einer Lernzeitstunde stattfindet. Hierbei handelt es um einen Kurs, an dem Schüler*innen mit Migrationshintergrund und Schüler*innen,  bei denen  z.B. erheblich grammatikalische Defizite bei dem Testergebnis aufgefallen sind, teilnehmen.

Schüler*innen,  die gerade erst nach Deutschland gekommen sind, bzw. noch keine zwei Jahre am DaZ-Unterricht teilgenommen haben, besuchen den 6-stündigen DaZ-Unterricht. Dieser findet während des Regelunterrichts statt.

Schüler*innen, die aufgrund einer „Überalterung“ (2 Jahre Förderung im DaZ-Unterricht) rechtlich keinen Anspruch mehr auf eine 6-stündige Förderung im DaZ-Unterricht haben, nehmen nach Absprache mit den Klassenlehrer*innen und dem Abteilungsleiter zunächst an beiden Förderkursen (Sprache und LRS) teil, um ihnen weitere  Hilfestellungen für den Regelunterricht zu ermöglichen.

Darüber hinaus werden eine durchgängige Sprachbildung und ein verstärkt sprachsensibler Unterricht in allen Fächern an unserer Schule angestrebt.