Zum Hauptinhalt springen
Schulprogramm Partnerschulen
Grau Grafik

Partnerschulen

Zurzeit pflegen wir 2 Schulpartnerschaften: Zakopane - Polen und Toulouse - Frankreich

Schulpartnerschaft Siegen – Zakopane

Seit mehr als 25 Jahren besteht die Schulpartnerschaft mit Siegens polnischer Partnerstadt Zakopane. Auf dieser Basis findet jährlich der Besuch und Gegenbesuch im jeweils anderen Land statt. Das Deutsch-Polnische-Jugendwerk (DPJW) stellt finanzielle Mittel für den Austausch zur Verfügung und unterstützt den Begegnungsgedanken, das Kennenlernen der Nachbarn und die Aufarbeitung der historischen Beziehungen beider Länder.

Beim Besuch der deutschen Schülerinnen und Schüler in Zakopane werden Exkursionen nach Krakau (jüdisches Viertel Kazimierz und Schlossburg Wawel) und Führungen durch das ehemalige Konzentrationslager in Auschwitz durchgeführt.  Als bekannter Wintersportort bietet Zakopane den Schülerinnen und Schülern auch die Möglichkeit zum Skifahren.

Beim Gegenbesuch der polnischen Schülerinnen und Schüler in Siegen erwartet die Gruppe ein interessantes Programm: Stadtführung in Siegen, Exkursion nach Köln und gemeinsame Aktivitäten mit den Partnerschülerinnen und Schülern.

Schulpartnerschaft Toulouse - Frankreich

Französisch lernen an der Bertha hat das Ziel, unser Nachbarland Frankreich mit seinen Menschen, seiner Kultur und eben seiner wunderschönen Sprache kennenzulernen.

Eine besondere Erfahrung ist dabei der seit 2011 jährlich stattfindende Schüleraustausch mit unserer Partnerschule, dem Collège Saint-Thomas-d’Aquin in Toulouse. Unsere Partnerschule befindet sich in der Innenstadt der „ville rose“ und besteht aus zwei Schulbereichen, der Grundschule und dem Collège (in etwa unserer Sekundarstufe I entsprechend) und wurde 1905 von Dominikanern gegründet. Noch heute unterrichten einige Nonnen und leben im Schulgebäude. Ihr Glauben prägt das Schulleben und spiegelt sich zum Beispiel im Schulmotto chercher-comprendre-aimer (suchen, verstehen, lieben).

Während im ersten Schulhalbjahr die Vorbereitung und das Kennenlernen der Partner auf schriftlichem Wege stattfindet, steht das zweite Schulhalbjahr im Zeichen der jeweils einwöchigen Begegnungen in Siegen und Toulouse. Dabei werden kulturelle und touristische Ausflüge in die nähere Umgebung in ein jährlich neues Projekt eingebunden, das die Schülerinnen und Schüler gemeinsam durchführen, um sich selbst und den anderen näher kennenzulernen.

Unter dem Button TouSi finden Sie weitere Informationen